Politische Soziologie sozialer Ungleichheit
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Ana Cárdenas Tomažič

Dr. Ana Cárdenas Tomažič

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Zeitarbeitsfirmen im Wandel zur Beschäftigungsindustrie?"

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Soziologie
Konradstraße 6
D-80801 München

Besucher: Schellingstr. 10, Zi. 409

Raum: 409

Arbeitsschwerpunkte

  • Arbeitssoziologie
  • Soziologie des Arbeitsmarktes
  • Soziologie sozialer Ungleichheiten
  • Soziologie der Globalisierung
  • Gender and Intersectionality Studies
  • Soziologie sozialer Bewegungen

____________________________________________________________________________________________

Ausgewählte Publikationen

  • (2020): The rise of the (in)visibilization society, REDLAE Research Notes, Jg. 3 (3).
  • (2019): Sustainable Work – The Socio-Ecological Transformation of the Society of Work, DKN-Working Paper 19/2. Hamburg: German Committee Future Earth. (mit G. Jochum; T. Barth; T. Brandl.; S. Hofmeister; B. Littig; I. Matuschek; S. Ulrich und G. Warsewa)
  • (2019): Soziologisiert die Arbeitsmärkte! Beitrag zu einer Soziologie globaisierter Arbeitsmärkte in N. Burzan (Hg.), Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen, Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Göttingen: Deutsche Gesellschaft für Soziologie.
  • (2018): Mujer(es), Familia(s) y Trabajo(s): Un Debate Internacional. Buenos Aires: Editorial Teseo (Herausgeberin mit A.M. Yévenes)

Alle Publikationen unter

https://lmu-munich.academia.edu/AnaCardenasTomazic

https://www.researchgate.net/profile/Ana_Cardenas_Tomazic/research

____________________________________________________________________________________________

Lehre am Institut für Soziologie der LMU

  • SoSe 2019 Arbeitssoziologie aus globaler Perspektive
  • SoSe 2018 Soziologie des Arbeitsmarktes: Theorien und empirische Anwendungen
  • SoSe 2017 Arbeit und Gefängnis: Politische Regulierung im internationalen Vergleich
Frau Cárdenas Tomažič betreut Bachelor- und Masterarbeiten 

____________________________________________________________________________________________

Ausgewählte Vorträge

  • La emergencia de la sociedad de la (in)visibilización, Institut für Geschichte, PUC Valparaiso, Valparaiso (4.September 2020).
  • Female Incarceration: The Political Regulation of Globalizing Labor Markets, Department of Sociology, The New School for Social Research, New York (25.September 2019).
  • Globalisierung und Wissenschaftliche Arbeitsprozesse: Tendenzen und Herausforderungen der soziologischen Ko-Produktion, Internationales Seminar "Ciencia, Poder y Cientificidio. Interrogaciones desde la Coproducción Investigativa"/Seminario Permanente "Procesos Laborales e Intelecto Colectivo", Foro Sur-Sur de Ciencias Sociales, Instituto de Investigaciones Gino Germani, Buenos Aires (7.May 2019).
  • Die Sozial-ökologische Transformation der Arbeitsgesellschaft. Attac Winterschule, EineWelt Haus, München (9. Februar 2019).
____________________________________________________________________________________________

Ausgewählte Mitgliedschaften

  • International Sociological Association (ISA)
  • Lateinamerikanische Gesellschaft für Soziologie (ALAS)
  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • Sektion Arbeits- und Industriesoziologie der DGS
  • Mitglied der CLACSO (Lateinamerikanischer Rat der Sozialwissenschaften)- Arbeitsgruppe „Emanzipatorische Praktiken und dekolonisierende transformative Methodologien“ (https://www.clacso.org/grupos-de-trabajo/grupos-de-trabajo-2019-2022/).
  • Network for the Study of Contemporary Social and Political Issues in Europe and Latin America: Discussing and Comparing our Problems and Responses (gefördert von der Alexander von Humboldt Stiftung, http://redlae.org/en/).