Politische Soziologie sozialer Ungleichheit
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Postnazistische Mentalitäten in der frühen Bundesrepublik

Forschungskolloquium mit Michael Becker (Offenbach)

02.06.2021

 

 becker ss21 bk

Wie schon in den vergangenen beiden Semestern findet das Forschungskolloquium online statt und wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein.

Mittwoch, 02.06.2021, 18-20 Uhr c.t., online via Zoom

https://lmu-munich.zoom.us/j/97093260783?pwd=N25aYkdGMUpNR0E0UTU5ZDNKaDN4UT09

1950/51 führte das Frankfurter Institut für Sozialforschung (IfS) eine Untersuchung des politischen Bewusstseins der Westdeutschen durch. Nur ein kleiner Teil der Ergebnisse des sogenannten „Gruppenexperiments“ wurde 1955 veröffentlicht – zu erschreckend erschienen die Resultate. Jüngst ist mit Peter von Haselbergs „Schuldgefühle. Postnazistische Mentalitäten in der frühen Bundesrepublik“ eine der damals unveröffentlichten Studien erschienen. Darin entwickelt Haselberg eine materialistische Sprachkritik. Er zeigt, wie unterdrückte Schuldgefühle die Sprache deformieren und mit ihr die Möglichkeit, die gesellschaftlichen Verhältnisse gedanklich zu durchdringen. Die so geprägten Subjekte bleiben im Bann einer Ideologie, die als spezifisch postnazistische erkennbar wird. Der Vortrag stellt die Studie in ihrem zeit- und soziologiehistorischen Kontext vor und fragt nach ihrem Potential für eine gegenwartsbezogene Gesellschaftsanalyse.