Politische Soziologie sozialer Ungleichheit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Robert Jende, M.A.

Lehrbeauftragter im Wintersemester 2017/18

Kontakt


Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Arbeitsschwerpunkte

  • Gesellschaftstheorie
  • Public Sociology
  • Performative Soziologie
  • Soziologie der Alterität
  • Pragmatismus
  • Transformative Wissenschaft
  • Erkenntnistheorie

Akademischer Lebenslauf

Seit 05/2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München, Lehrstuhl für Soziale Entwicklungen und Strukturen

Seit 04/2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am European Centre for Sustainability Research (ECS) der Zeppelin Universität Friedrichshafen

10/2006-07/2012

Studium der Soziologie und Philosophie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Lehre im laufenden Semester

Lehrveranstaltungen vergangener Semester (PDF, 98 kB)

Publikationen

  • Situativität, Kontext und Totalität als Spannungsfeld konkreter Soziologie, in: Soziologiemagazin, 1/2015, S. 34-54 (http://www.budrich-journals.de/index.php/Soz/article/view/19013/16550)
  • Dialektik des Glücks. Eine komparative Analyse gelingender Weltbeziehungen, in: Sozialwissenschaften und Berufspraxis, Jg. 37 (2014), Heft 2, S. 204-220

Vorträge

  • „Ästhetik des Sozialen“ auf dem 50. Jubiläum der Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) in Ottersberg am 19. Mai 2017
  • „Gemeinsam Gesellschaft gestalten. Performative Soziologie als Methodik Öffentlicher Soziologie“ auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie vom 26.-.30. September 2016 an der Universität Bamberg, 29. September 2016
  • „Wie kommt das Neue in die Welt?“ auf der Tagung „Soziale Innovationen verstehen“ vom 12.-14. Juni 2015 an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, 14. Juni 2015
  • „Situativität, Kontext und Totalität als Spannungsfeld Sozialer Innovationen“ auf der Tagung „Soziale Innovationen verstehen“ vom 12.-14. Juni 2015 an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, 13. Juni 2015